Über mich

Professor für Frühpädagogik mit Schwerpunkt Entwicklungspsychologie des Kindesalters am Wissenschaftlichen Zentrum Frühpädagogik (WZF) der Fachhochschule Südwestfalen

Fachhochschule Südwestfalen
Wissenschaftliches Zentrum Frühpädagogik (WZF)
Gebäude 1
Raum: 1.009
Telefon:  02921/378-3501
E-Mail: glueer.michael@fh-swf.de

mehr zu meiner Person

Meine Forschung

In meiner Forschung beschäftige ich mich mit der Frühpädagogik, der  angewandten Entwicklungspsychologie und der Medienerziehung.

Mein Hauptforschungsthema ist die Anwendung der Bindungstheorie in der Frühpädagogik . Die Bindungstheorie erklärt anhand von evolutionsbiologisch angelegten Verhaltenssystemen wie sich Kinder an ihre Bezugspersonen binden. Die Qualität dieser Bindung kann sich dabei auf die sozialen Erfahrungen sowie das Lernen des Kindes auswirken (z.B. Glüer, 2012).

Mein zweiter Forschungsschwerpunkt bildet das Thema digitale Medien (insbesondere soziale Medien) und deren Bedeutung für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. In diesem Rahmen habe ich mich in den vergangenen Jahren mit der Bedeutung von online und offline Freundschaften sowie der elterlichen Erziehung bei der kindlichen Verwendung von digitalen Medien beschäftigt.

Methodisch beschäftige ich mich als drittes mit der softwaregestützten Videodatenanalyse. Beobachtungsdaten können mit Hilfe von Software detailliert ausgewertet werden. Es stehen dafür unterschiedliche Softwarelösungen zu Verfügung die je nach Anforderung und Datenlage unterschiedliche Auswertungsstrategien erlauben.

mehr zu meiner Forschung

zu meinen Publikationen

 

Aktuelle Beiträge

Studentische Hilfskraft gesucht!

    Bereits vergeben ! Studentische Hilfskraft für ein Forschungsprojekt in der Arbeitseinheit Entwicklungspsychologie & Entwicklungspsychopathologie gesucht Beginn: Nächstmöglicher Zeitpunkt d.h. März 2018 oder früher Umfang und Dauer: Zunächst für drei Monate mit einem Umfang von 5 Stunden die Woche Die Tätigkeit erfolgt im Rahmen des durch die EU geförderten Projektes SIA-ProD – An Innovative Self-Improvement Approach …